Förderung von Elektrolastenrädern

Förderungsmöglichkeiten in NRW

Das Bundesland NRW bietet eine Förderung für Privatpersonen bis zu 30% des Kaufpreises max. 1000 Euro.

Förderung von Unternehmen bis zu 30% des Kaufpreises max. 2100 Euro.

Allerdings muß der Antragssteller in einer besonders belasteten Stadt gemeldet sein.

Momentan sind folgende Städte entsprechend eingestuft:

Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dinslaken, Dortmund, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Herne, Hürth, Köln, Leverkusen, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Oberhausen, Overath, Paderborn, Schwerte, Siegen, Solingen, Witten, Wuppertal

Download
Richtlinie-Emissionsarme-Mobilitaet1-10-
Adobe Acrobat Dokument 312.1 KB

Ansprechpartner/innen:

NRW direkt

Telefon 0211 837-1001

progres.emob@bra.nrw.de


Bundesweite Förderungsmöglichkeiten

Hier gibt es sehr spezielle Anforderungen:

- Lastenräder mit Zuladungskapazität von mind. 150 kg und 1 Kubikmeter Volumen (z.B. den Tender von Urban Arrow), man kann auch Lastenfahrrad und Anhänger mit Elektromotor kombinieren.

- Es werden 30% des Kaufpreises erstattet, bzw. Beträge bis zu 2500 Euro.

- Nur für Unternehmen und Genossenschaften, sowie Freiberufler, Hochschulen, Krankenhäuser und Kommunen

Download
Kleinserien-Richtlinie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 518.6 KB

Eine unverbindliche Zusammenstellung der bundesweiten Möglichkeiten:

 

- Baden-Würtemberg: für Unternehmen 30% (max. 3000 Euro)

- Stadt Aachen: für Unternehmen 25% (max. 2000 Euro)

- Landkreis Bamberg: für Unternehmen 500 bis 1000 Euro

- Stadt Berlin: Unternehmen & Privatpersonen 500 bis 1000 Euro

- Stadt Celle: Unternehmen & Privatpersonen 10% (max. 500 bis 1000 Euro)

- Stadt Dachau: Unternehmen & Privatpersonen 500 bis 1000 Euro

- Landkreis Grafschaft Bentheim: für Unternehmen 500 Euro

- Region Hannover: für Unternehmen 500 bis 1000 Euro

- Stadt Heidelberg: Privatpersonen 300 bis 500 Euro

- Stadt Köln: Unternehmen & "Zusammenschlüsse" von Privatpersonen 50% (max. 2500 Euro)

- Stadt Limburg: Unternehmen & Privatpersonen 600 Euro

- Stadt München: Unternehmen & Privatpersonen bis 1000 Euro

- Stadt Münster (in Vorbereitung): Unternehmen & Privatpersonen 30% (max.1000 Euro)

- Stadt Passau: für Unternehmen 400 Euro